Breitling designed for female consumers has created a home Galaxy series of new watches - Breitling Galactic 36 Landis edition replica watches watch, the case is more delicate, with tungsten steel bezel, while equipped by the Swiss official Observatory certified (COSC) SuperQuartz super high performance replica watches quartz movement. A perfect fusion of elegance and performance strength of the watch!Both extreme dynamic, elegance and replica rolex complex functions Galaxy rolex replica series watch (Galactic), has been in numerous and vast Breitling watch has a unique position in the world. The series is mainly for those without timing functions, but still breitling replica desire to have a watch to share every exciting life every second, especially full of personality and vitality of replica watches uk women design.
Skleros Konstantinos, 254 B; genealogie-93-generationen.eu
 
A - Z
SASBSCSD
SESFSGSH
SISJSKSL
SMSNSOSP
SQSRSSST
SUSVSWSX
SYSZ  
 
Vorwort
Die Heiligen unter unseren Vorfahren
Herkunft der Familie
Legende
Partner
 
Name
Geb.dat.
St./Bld.
Ahnennr.
 
Skala Melchior
1675
CZ/B
722
 
Skala Ursula
1712
CZ/B
361
 
Skaldaspiller Eyvind Finsön
940
DK
912 E
 
Skjalge Finn
915
S
2724 E
 
Skleros Bardas
920
TK/eu
5400 E
 
Skleros Basilios
975
TK/eu
1350 E
 
Skleros Konstantinos
930
TK/eu
254 B
 
Skleros Leon
780
TK/eu
8128 B
 
Skleros Leon
860
TK/eu
1016 B
 
Skleros N.
830
TK/eu
2032 B
 
Skleros Photeinos
890
TK/eu
508 B
 
Skleros Pulcheria
1000
TK/eu
675 E
 
Skleros Romanos
940
TK/eu
2700 E
 
Skleros Theophanu
959
TK/eu
B 127 B
 
Skleros, Sohn des Leon
805
TK/eu
4064 B
 
Name Vorname, wenn Abbildung rot
Geb. Dat. (grün = geschätzt)
Staat/Bundesld. heute
Nummer in Ahnenliste
Skleros Konstantinos
930
TK/eu
254 B

254 B 32

Konstantinos Skleros, * 930, E 958, + 11. 3. 991. Patricius und somit Angehöriger der dritten Hochadelsklasse der ?aµp??tat?? (Lamprotatoi, lat. Clarissimi), hoher Beamter am byzantinischen Kaiserhof unter Romanos II (959 - 63), Nikephoros Phokas II (963 - 69) und Johannes Tsimiskes (969 - 76), mit denen er allesamt verwandt bzw. verschwägert ist. Seine Schwester Maria ist die erste Frau des letzteren. Sein Bruder Bardas Skleros (AL. 34/5400 E) ist 976 Thronanwärter, unterliegt aber 979 in der Schlacht bei Amorion gegen Basileios II (976 - 1025). Nach 976 flüchtet Konstantin im Zuge der Rebellion seines Bruders zu den Arabern, aber in einem Vertrag zwischen Byzanz und Bagdad wird ihm 983 die Rückkehr und Einsetzung in seine alten Rechte zugesichert. Trotzdem unterwirft er sich nicht und gerät im September 987 bei Dandaxina in die Gefangenschaft des mit Großfürst Wladimir von Kiew (AL. 1344 E) verbündeten Kaisers, aus der er sich erst 989 nach Aussöhnung mit Basileios II befreien kann. Seinen Lebensabend verbringt er gemeinsam mit Bardas auf den Besitzungen der Familie in Didymokichon, südlich von Adrianopel.

Vater

Mutter

Tochter

 
Impressum | E-Mail